Steuergeld für Futterdreck

Das hat noch gefehlt: Nicht nur, dass Katzen (und Hunde) durch Trockenfutter systematisch krankgemacht werden – nein, wir dürfen den Dreck mit unseren Steuern sogar mitbezahlen.Laut Bund der Steuerzahler finanziert das Bundesumweltministerium ein Projekt zur „Optimierung von Trockenfutterherstellung für Hunde und Katzen“. Und zwar mit fast einer Million Euro. Die müssen völlig wahnsinnig sein. Die Tierfutterbranche ist … Weiterlesen